Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auszeichnung für "Highlanders"

Prinz Philip auf Kurzbesuch in Deutschland

Prinz Philip
+
Prinz Philip zeichnete in Deutschland stationierte britische Soldaten aus.

Bad Fallingbostel - Prinz Philip ist am Donnerstag zu einer Stippvisite in Deutschland eingetroffen, um britische Soldaten für ihren Einsatz in Afghanistan auszuzeichnen.

Der 93 Jahre alte Ehemann von Queen Elizabeth II. kam nach Bad Fallingbostel, um die Orden als Ehrenoberst des 4. Bataillons des „Royal Regiment of Scotland“ zu überreichen. Anschließend wollte er während des privaten Besuchs in der St. Barbara Kaserne auch die Familien der Soldaten treffen. Die Männer und Frauen der „The Highlanders“ genannten Einheit sind gerade von einem Einsatz im Süden Afghanistans zurückgekehrt. Großbritannien will seinen Kampfeinsatz in Afghanistan noch in diesem Jahr beenden.

dpa

Kommentare