Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feiern in Schweden

Prinzessin Madeleine: Party ohne Baby

+
Prinzessin Madeleine mit ihrem Mann Christoph O 'Neill.

Stockholm - Zum ersten Mal seit der Geburt von Leonore sind Prinzessin Madeleine und ihr Mann ganz groß ausgegangen - ohne den Nachwuchs. Was der Anlass war.

Im schwedischen Königshaus hat es wieder etwas zu feiern gegeben: Christopher O'Neill, der Mann von Prinzessin Madeleine, ist am Freitag 40 Jahre alt geworden. Ob es eine Party gab, ist nicht bekannt. Das Paar war nach einem Bericht der Zeitung „Svensk Damtidning“ bereits vor ein paar Tagen groß ausgegangen - zum ersten Mal ohne Baby.

Madeleine und Chris sollen sich mit Freunden in einem Restaurant in Stockholm getroffen haben, denn es gab gleich mehrere Gründe zu feiern: Madeleine ist am 10. Juni 32 Jahre alt geworden. Am 8. Juni hatte das Paar seinen ersten Hochzeitstag. Die Taufe von Töchterchen Leonore am 8. Juni stellte aber alles in den Schatten.

Christopher O'Neill wurde am 27. Juni 1974 in London geboren. Er hat fünf Halbgeschwister. Neben der britischen hat der Geschäftsmann auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Das Paar lebt in New York, hält sich zurzeit aber in Schweden auf.

dpa

Kommentare