Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein kleines Mädchen

Schwedische Prinzessin Madeleine ist Mama

Madeleine Mama
+
Da war sie noch hochschwanger: Prinzessin Madeleine von Schweden hat ein kleines Mädchen zur Welt gebracht.

Stockholm/New York - Babyglück bei den schwedischen Royals: Prinzessin Madeleine hat in New York ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Die ersten Gratulanten sind schon auf dem Weg in die USA.

Prinzessin Madeleine, die jüngere Schwester von Schwedens Kronprinzessin Victoria, hat eine Tochter zur Welt gebracht. Das Baby kam um 22.41 Uhr (Ortszeit) in New York zur Welt, wie das Königshaus am Freitagmorgen auf seiner Webseite mitteilte.

Mutter und Tochter gehe es gut. Die natürliche Geburt sei komplikationslos gewesen, das Mädchen sei 50 Zentimeter groß und habe etwas mehr als 3100 Gramm gewogen, sagte ihr Mann, Christopher O'Neill. „Sie sieht aus wie die Mutter. Und das ist es, was ich immer wollte“, so der amerikanische Geschäftsmann. 

Den Namen des Nachwuchses verrät der Vater noch nicht. „Ich würde es gern machen, aber ich darf nicht.“ Beide hätten ihn aber zusammen ausgesucht „und er ist wunderschön“. Die Eltern seien überglücklich. „Und nachher gieße ich mir erst einmal einen Drink ein.“

Die schwedische Presse hatte erst für Ende des Monats mit dem Baby gerechnet. „Man kann nicht planen, wann ein Kind zur Welt kommt“, sagte die Sprecherin des Königshauses.

Königsfamilie gratuliert

Die schwedische Königsfamilie hat Prinzessin Madeleine auf ihrer Webseite offizielle Glückwünsche zur Geburt ihrer kleinen Tochter überbracht. „Wir sind alle sehr froh darüber, dass Madeleine und Christopher Eltern geworden sind“, schrieben Madeleines Geschwister Prinz Carl Philip und Kronprinzessin Victoria samt Ehemann Prinz Daniel dort. „Wir freuen uns darauf, die neue kleine Familie zu treffen, und nicht zuletzt Estelle ist sehr neugierig auf ihre neue Cousine. Wir wünschen ihnen viel Glück!“

König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, die sich am Freitag wenige Stunden nach der Geburt schon auf den Weg zu Madeleine nach New York gemacht hatten, erklärten: „Wir fühlen heute Glück und warme Dankbarkeit, und unsere Freude ist groß. Wir wünschen uns nun, dass Prinzessin Madeleine und Christopher Ruhe haben und diese einzigartige Zeit mit ihrer kleinen Tochter genießen können.“

Erste Enkelin des schwedischen Königspaares ist Estelle, Tochter von Kronprinzessin Victoria und ihrem Mann Prinz Daniel. Sie wird am Sonntag zwei Jahre alt. „Großmutter zu sein ist ein wunderbarer Zustand“, hatte Silvia vor kurzem noch bei einem Besuch in Dresden gesagt.

Prinzessin Madeleine, jüngstes Kind des Königspaars, hatte O'Neill im vergangenen Juni in Stockholm geheiratet. Im September hatten die beiden die Schwangerschaft bekanntgegeben. In New York arbeitet die 31-Jährige für die Stiftung „World Childhood Foundation“.

dpa

Kommentare