Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

«Sex on the Beach 2»: Fortsetzung von UK-Teenie-Komödie

Berlin (dpa) - 2012 ließen es vier britische Bubis im Griechenland-Urlaub mal so richtig krachen.

Nun kommt das Sequel zur Teenager-Komödie «Sex on the Beach» in die Kinos. Diesmal hat es Will, Jay, Simon und Neil nach Australien verschlagen. Jay verbringt dort ein Auslandsjahr, und er kann seine besten Freunde recht schnell davon überzeugen, ihm zu folgen - preist er doch Sydney als fantastisches Sex-Paradies.

Zunächst ist die Enttäuschung groß, als die drei Nachgereisten erfahren müssen, dass Jay zwar in einem Club, dort jedoch als Klomann arbeitet. Das hedonistische Quartett aber begibt sich auf die Suche nach viel Spaß und wildem Sex. Die Fortsetzung kommt vom Regie-Duo Damon Beesley und Iain Morris.

(Sex on the Beach 2, Großbritannien 2014, 96 Min., FSK ab 12, von Damon Beesley und Iain Morris, mit Blake Harrison, Simon Bird, James Buckley, http://www.sexonthebeach-derfilm.de)

Kommentare