Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Single-Treff im Gemüsebeet: «Weed-Dating»

Montpelier (dpa) - «Bauer sucht Frau» war gestern, heute können Singles sich in einer Mischung aus Speed-Dating und Gemüsepflege direkt auf dem Acker näherkommen.

In den USA treffen sich Singles beim «Weed Dating» (Unkraut-Dating) an einem Gemüsebeet und jäten Unkraut, bevor nach fünf bis sieben Minuten ein Summer ertönt und die Paare wechseln. Die Idee entstand auf einem Bauernhof im für seine Farmen bekannten US-Staat Vermont und ist mittlerweile sogar in Neuseeland angekommen. Und wer doch keinen Partner findet, hat vielleicht wenigstens ein paar Dinge über die Landwirtschaft gelernt.

Kommentare