Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tipps für junge Kollegen

„Sturm der Liebe“-Star Schauer über Soap-Rollen

Sepp Schauer
+
Sepp Schauer sieht Serienrollen als Karrierebrett.

München - In „Sturm der Liebe“ ist er selbst ein Urgestein. Seit der ersten Folge gehört Sepp Schauer in der erfolgreichen Soap zu Stammbesetzung. Für junge Schauspielerkollegen hat er Tipps für die Karriere.

Der 64-Jährige ermutigt junge Schauspieler, Serienrollen als Karriereschub zu nutzen. „Ich würde jedem, der die Chance dazu bekommt, raten, das mal ein oder zwei Jahre zu machen“, sagte Schauer der Nachrichtenagentur dpa in München. Viele seiner jungen Kollegen hätten Dank des „Rückenwinds“ von „Sturm der Liebe“ gute weitere Rollen bekommen. Und auf die sei man dann auch bestens vorbereitet: „Wenn Du die Drehbedingungen bei uns mal mitgemacht hast, dann bist Du eigentlich für jeden anderen Dreh gewappnet.“

Belächelt wurde Schauer wegen seiner Rolle in einer Telenovela durchaus. Da habe er aber schon damals drübergestanden. „Inzwischen habe ich die Bilder von vielen dieser Kollegen, die mich damals belächelt haben, in unserer Casting-Abteilung gesehen.“

Seit neun Jahren spielt Sepp Schauer den Chef-Portier Alfons Sonnbichler in der Telenovela „Sturm der Liebe“. Am Samstag (5. Juli) wird er 65 Jahre alt.

dpa

Kommentare