Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fans können jubeln

Also doch: David Lynch dreht "Twin Peaks"-Fortsetzung

+
US-Kult-Regisseur David Lynch hat sich umstimmen lassen.

New York - Fans hatten darauf gehofft, aber es eigentlich nicht mehr erwartet: David Lynch, Regisseur der 90er-Kultserie „Twin Peaks“, wird auch bei der lange erwarteten Fortsetzung Regie führen.

„Liebe Twitter-Freunde, die Gerüchte sind nicht so, wie sie scheinen - es passiert noch einmal. „Twin Peaks“ kommt wieder“, twitterte der 69-Jährige am Samstag.

Dass er auch Regie führen wird, bestätigte wenig später der Sender Showtime.

Erst vor einem Monat war Lynch ausgestiegen, weil nicht genug Geld für eine würdige Fortsetzung zur Verfügung stehe. Branchenkenner vermuten jetzt, dass Lynch noch einmal gut nachverhandelt habe.

„Diese verdammt gute Tasse Kaffee von Mark (Frost) und David (Lynch) schmeckt besser denn je“, erklärte Showtime-Präsident David Nevins gegenüber „Entertainment Weekly“. Die Vorproduktion fange jetzt an. „David wird Regie führen und es wird mehr als die geplanten neun Stunden.“

dpa

Kommentare