Ende der Hofwochen bei "Bauer sucht Frau"

Erste Küsse, Liebesbekenntnisse und eine dramatische Wendung in Bayern?

+
Die Bauern und ihre Frauen schweben auf Wolke 7. Doch ein Vorschau-Trailer verrät, dass es offenbar nach der Hofwoche Zoff zwischen Carina und Michael gab.  
  • schließen

Die Hofwochen in der diesjährigen Staffel von "Bauer sucht Frau" gehen zu Ende. Während sich einige Paare gerade näher kommen, gestehen sich Michael und Carina in Bayern bereits ihre Liebe. Doch bahnt sich bei den Beiden ein Liebes-Drama an? 

Bei welchen Single-Bauern und ihren Kandidatinnen hat es gefunkt? Diese und noch weitere Fragen wurden in der neuen Folge von "Bauer sucht Frau" am Montagabend zumindest teilweise aufgeklärt. Während es vergangene Woche noch ein Tränen-Geständnis im Bergischen Land gab, knistert es mittlerweile zwischen Thomas H. und seiner Carina. 

Bei einem spontanen Bad im hofeigenen Pool kommen sich die Beiden dann auch endlich näher und probieren eine Hebefigur im feuchten Nass aus. Zum Ende der Hofwoche bricht Thomas dann mit einer selbst gebackenen Pizza endgültig Carinas Mauer. Vor dem Essen war es allerdings zunächst Zeit für den ersten Kuss, der für den Landwirt "einfach nur ein Traum" war. Und wie geht es mit den Beiden weiter? "Du bist ein toller Mann und ich mag dich und ich würde dich gerne wieder treffen", so Carina. Thomas ist begeistert und statt einer Antwort gibt es weitere Küsse. "Ich bin schon sehr in Carina verliebt", so der Milchbauer glücklich.

Am letzten Abend der Hofwoche kommt es zum ersten Kuss zwischen Thomas H. und Carina.

Sabine wünscht sich Klarheit vom Alpakazüchter

Folge verpasst? Bei TVNOW können Sie alle "Bauer sucht Frau"-Folgen ansehen.

Tierisch lauten Sex gibt es im wahrsten Sinne des Wortes währenddessen auf dem Hof von Alpakazüchter Henry aus Niedersachen. Der 49-Jährige will seiner Hofdame sein Leben mit den vielen Alpakas näher bringen - und dazu gehört eben auch die Vermehrung der Tiere. Oder wie Bauer Henry es sagt: "Die Alpakas machen Liebe." Auch zwischen Sabine und Henry sind Gefühle im Raum. 

"Ich wünsche mir, dass wir uns in naher Zukunft wiedersehen. Das wäre schon toll", so das Fazit von Henry zum Ende seiner Hofwoche mit der 47-jährigen Bankangestellten aus Wien. Diese geht emotional noch einen Schritt weiter: "Meine Zuneigung ist schon sehr, sehr groß. Ich glaube schon, dass man das als Verliebtheitsgefühl bezeichnen könnte. Für mich ist es ein sehr großer Wunsch, dass die Geschichte hier jetzt nicht endet.

Henry und Sabine machen am letzten Tag ihrer gemeinsamen Hofwoche einen Ausflug mit dem Tretboot

Dennoch spürt sie Henrys Unsicherheit und wünscht sich mehr Klarheit von ihm. Auf die Frage, ob sie zu ihm auf den Hof passen würde, weicht der Landwirt aber aus und gibt flapsige Antworten: "Ich brauche noch ein bisschen mehr Bedenkzeit und muss Sabine ein bisschen mehr kennenlernen!" Ob es für das Paar wohl eine Zukunft gibt? 

Michael: "Ich habe mich in dich verliebt"

Nach dem ganzen Liebeschaos auf dem Bauernhof des Bayern Michael erwartet Carina von dem Landwirt, dass er den ersten Schritt macht und sich zu seinen Gefühlen zu der Blondine bekennt. "Ich brauche das als Sicherheit, damit ich mich ihm komplett öffnen kann", so die 30-Jährige. 

Michael aus Bayern kann Carina nach dem ganzen Hin und Her der letzten Zeit endgültig davon überzeugen, dass sein Herz nur für sie schlägt.

Bei einem Ausflug ins Grüne legt sich Michael dann auch wirklich ins Zeug: "Ich würde ja gern die Hofwoche um ein paar Jährchen verlängern. Gefühlsmäßig hat sich bei mir schon sehr viel entwickelt. Ich muss dir ganz offen gestehen, ich habe mich in dich verliebt!" Bei diesen Worten geht Carinas Herz auf: "Mir geht es genau gleich. Ich erlöse dich jetzt auch von deinen Qualen und verzeihe dir diesen kleinen Umweg! Ich würde mich auch freuen, wenn das mit uns eine Zukunft hat."

Liebeskrise in Bayern? 

Doch hat das Liebesglück der Beiden eine Zukunft? Der Vorschau-Trailer auf die nächste Folge deutet an, dass es bei Carina und Michael eine Krise gab. "Naja, ich bin im Endeffekt die Betrogene, was nicht so witzig ist, oder?", sagt die Blondine im Gespräch mit Inka Bause. Daraufhin drängt die Moderatorin den Bauern: "Michael rede jetzt!" Noch bevor er etwas sagen kann sagt Carina: "Komm auf den Punkt!". 

Was zwischen den Beiden vorgefallen ist, zeigt RTL am Montag, 2. Dezember, um 20.15 Uhr. 

Burkhard und Tanja wollen alle ihre Liebe zeigen

Pferdehofbesitzer Burkhard und seine Tanja machen hingegen Nägel mit Köpfen und besiegeln ihre Liebe mit einem Besuch auf einem Leuchtturm. Nachdem sie mit Sekt auf ihre gemeinsame Zukunft angestoßen haben, bringen sie vor dem Turm noch ein Liebesschloss an. "Das Schloss bedeutet mir genauso viel als ob wir geheiratet hätten", so Burkhard. Für die 45-jährige Tanja sagt es aus, dass das jetzt eine geschlossene Beziehung ist".

Pferdehofbesitzer Burkhard und Tanja wollen zusammenbleiben.

Philine: "Aktuell bin ich sehr sehr glücklich"

Ackerbauer Kai veranstaltet für seine Philine ein großes Hoffest mit seinen Freunden, Familie und Nachbarn. Dort treten die beiden wie selbstverständlich als Paar auf und Kai stellt die 35-Jährige als seine Frau vor. "Das ging runter wie Öl (...).. Aktuell bin ich sehr, sehr glücklich und wäre froh, wenn es immer so weiter geht", so die Philine.

Auch Kai hat Schmetterlinge im Bauch: "Das mit Philine ist etwas, was lang nicht mehr da gewesen ist. Man spürt Wärme und ich genieße es in vollen Zügen. Ich freue mich sehr auf eine gemeinsame Zukunft. Jetzt ist der Startpunkt dazu!"

Die nächste Folge von "Bauer sucht Frau" läuft am Montag, 2. Dezember, um 20.15 Uhr auf RTL. Beim "Großen Wiedersehen" zeigt sich dann, welche Beziehung eine Zukunft hatte

jg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Film, TV & Serien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT