Liebesbilanz der 15. Staffel

"Bauer sucht Frau": Große Gefühle oder Liebes-Aus? Das wurde aus den Paaren

+
Während bei Michael und Carina Eiszeit herrscht, schweben Burkhard und Tanja auf Wolke 7. 
  • schließen

Elf alleinstehende Bauern suchten in der diesjährigen Staffel von "Bauer sucht Frau" die große Liebe. Doch bei wem hat sich der Beziehungsstatus endgültig geändert? Am Montag wurde das große Wiedersehen ausgestrahlt: 

Nach den Hofwochen, welche im Sommer gedreht wurden, kamen alle Landwirte und ihre Frauen beim großen Wiedersehen wieder zusammen. Bei der Folge, welche am Montagabend ausgestrahlt wurde, kam es im Gespräch mit Moderatorin Inka Bause zu überraschenden Aussprachen, hitzigen Diskussionen und romantischen Liebesschwüren. 

Bei diesen vier Bauern hat es gefunkt

"Treffer versenkt. Ich bin sehr froh, dass ich so eine hübsche Frau jetzt an meiner Seite habe", so Thomas W. ganz glücklich über Bianca. Er und die 44-Jährige führen eine Wochenendbeziehung. Von der Zukunft haben aber beide, die bereits ein Partner-Tattoo besitzen, unterschiedliche Ansichten. Während Thomas es gerne langsam angehen möchte, erwartet Bianca in naher Zukunft eine endgültige Entscheidung: "Entweder habe ich mein Herz geöffnet und will das, oder halt nicht. Ich kann nicht zwei oder drei Jahre darauf warten, dass eine Entscheidung kommt."

Von Kai, Bianca, Thomas W., Thomas H., Christina, Christian, Christopher und den anderen möchte Inka Bause erfahren, wie es nach den jeweiligen Hofwochen weitergegangen ist (von links).

Bei Jürgen und Kerstin hat Amors Pfeil direkt ins Herz getroffen. Sie führen eine Fernbeziehung und telefonieren täglich. Bei dem großen Wiedersehen war zudem Hofwochen-Konkurrentin Maggie eingeladen. Zwischen den beiden Frauen herrscht Grabesstimmung. Sie gönnt dem Bauern sein Liebesglück, obwohl sie an keine Zukunft der beiden glaube. 

Sendung verpasst? Bei TVNOW können Sie alle "Bauer sucht Frau"-Folgen ansehen.

Besonders glücklich beim Gespräch mit Inka Bause zeigen sich Pferdehofbesitzer Burkhard und Tanja. Sie sind über beide Ohren verliebt und planen bereits gemeinsamen Nachwuchs. "Wir haben schon darüber gesprochen zusammen zu ziehen, auch eine Hochzeit ist nicht ausgeschlossen", so die Medizinische Schreibkraft. Auch Burkhard könnte nicht glücklicher sein: "Ich bin vergeben, für immer und ewig!"

Kompliziert ist es zwischen Alpakazüchter Henry und Sabine. Nach der Hofwoche haben sie sich nicht wiedergesehen. Kurz vor einem Wiedersehen hat er einen Rückzieher gemacht, da ihn Sabines angebliche Eifersucht überfordert hatte. "Wir müssen dann einfach über diese Dinge sprechen, es nicht einfach runterschlucken und Klartext sprechen", fordert die 47-Jährige von dem Landwirt. Nach einer Aussprache bringt das Wiedersehen ein Happy End zwischen den Beiden: "Wir haben uns ausgesprochen. Wir wollen es miteinander probieren!"

Nach einem Gespräch mit Inka versuchen es Henry und Sabine noch einmal, was sie sogleich mit einem Kuss besiegeln.

Der aktuelle Stand bei Bauer Michael und Carina

Während vier Bauern mittlerweile auf Wolke 7 schweben, hat es zwischen bei Kai und Philine nach der Hofwoche nicht gefunkt. "Es hat halt nicht ganz gereicht, dass die Schmetterlinge rausgekommen sind", so der Landwirt. Daneben waren die unterschiedlichen Vorstellungen der Beiden kein gutes Fundament für eine Beziehung. "Kai arbeitet sehr viel und wenn er denn mal frei hat, dann feiert er sehr viel. Und wenn er feiert, dann feiert er richtig – und so bin ich halt gar nicht. Da sind wir komplett verschieden", so die Personaldisponentin.

Bei Michael aus Bayern musste der Zuschauer im Laufe der Staffel versuchen, den Überblick zu behalten.Nach dem Liebes-Wirrwarr in der Hofwoche mit Conny und Carina hatte sich der 30-Jährige endgültig für Carina entschieden. "Ich habe mich in dich verliebt", offenbarte der Landwirt seiner Auserwählten am Ende der Hofwoche. 

Die Moderatorin liest Michael und Carina aus einem Brief von Carinas Mitbewerberin Sonja vor, die ebenfalls beim Scheunenfest für Michael angereist war.

Beim großen Wiedersehen ist die Stimmung zwischen den Beiden aber sichtlich angespannt. "Wir sind definitiv nicht zusammen", so Carina resolut. Dann konfrontiert Inka Bause den Landwirt mit einem Brief, den sie von Kandidatin Sonja erhalten hatte. Mit dieser hat er sich nach der Hofwoche mit Carina getroffen und ihr versichert, dass er keine Beziehung mit der Blondine habe.

Nach dem Finale erklärt die Österreicherin nun, dass sie und Michael definitiv kein Paar sind. Denn neben Carina und dann Sonja gab es noch eine Frau im Leben des Bauern. "Die hat nichts mit "Bauer sucht Frau" zu tun, aber es ist eine andere Frau und die haben wir über Facebook gefunden", so Carina im Videointerview mit RTL. Kurz nachdem das mit Sonja war, soll sich Michael dann mit dieser Frau getroffen haben. Die 30-Jährige rechnet nun mit Michael und seiner Masche ab und warnt anderen Frauen davor: "Ich wünsche mir echt, dass keine Frau mehr auf ihn reinfällt (...) Ich bin auch auf ihn hereingefallen. Ich wünsche ihm, dass er da versteht, was es heißt eine Beziehung zu führen."

Auch diese Paare gehen getrennte Wege 

Nicht ganz so turbulent war es bei Sven und Anke. Bei ihnen war bereits während der Hofwoche klar, dass aus ihnen kein Paar wird. Genauso wenig bei Thomas H. und Carina gibt es kein Happy End. "Es hat bei mir einfach nicht gefunkt. Für mich ist das mit Thomas Freundschaft, das habe ich ihm auch gesagt", so die 24-Jährige. Noch weniger Funken haben bei bei Christian und Christina nach der Hofwoche gesprüht. "Ich hatte das Gefühl, dass Christina mich danach irgendwie geblockt hat und sich nicht mehr gemeldet hat!" Doch warum? "Ich habe mich einfach nicht verliebt", erklärt Christina.

Die Wege von Christopher und Jennifer haben sich nach der Hofwoche getrennt.

Zudem gehen Christopher und Jennifer mittlerweile getrennte Wege. "Ich wollte ihn weiter kennenlernen, aber er wollte nicht. Er hat direkt nach der Hofwoche gesagt, dass ich überhaupt nicht sein Typ war und dass er mich nicht wiedersehen wolle", so Jennifer enttäuscht. Der Landwirt äußert sich nur knapp dazu: "Es hätte einfach nicht gepasst. Nach der Hofwoche, habe ich alles noch mal durchgedacht und habe mich dann für Nein entschieden!"

Rinderzüchter Rudi aus Paraguay fand bei "Bauer sucht Frau" nicht die große Liebe.  

Für das große Wiedersehen ist auch Rinderzüchter Rudi angereist. Für den Landwirt aus Paraguay ist es der erste Besuch in Deutschland. Der Kontakt zu Christina ist nach der Hofwoche leider abgebrochen. "Sie hat einfach nicht mehr geschrieben. Ich hatte sehr gehofft, dass das etwas wird", erklärt Rudi gegenüber Inka Bause. Doch wie erklärt sich Rudi das abrupte Ende? "Ich habe sie in der Hofwoche etwas gefragt, das hat sie beleidigt. Ich habe sie gefragt: Bist du von dem Team gekauft worden?", gibt er zu. Dieser Vertrauensbruch hat offenbar nachhaltig Wirkung gezeigt.

jg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Film, TV & Serien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT