“Schlimmste Nacht meines Lebens“

Schock nach Dschungelcamp (RTL): Elena Miras sucht mit Coronavirus-Symptomen Ärztin auf

Coronavirus? Dschungelcamp-Kandidatin Elena Mira postet Clip in ihrer Insta-Story.
+
Coronavirus? Dschungelcamp-Kandidatin Elena Mira postet Clip in ihrer Insta-Story.

Dschungelcamperin Elena Miras mit Mundschutz? Der 27-Jährigen geht es nach dem Heimflug von Australien schlecht. Die junge Mutter hat Angst vor dem Coronavirus.

  • Elena Mira war bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ 2020 (RTL) dabei.
  • Die 27-Jährige hat es als Dschungelcamperin auf den sechsten Platz geschafft.
  • Nach der Rückkehr folgt der Schock. Elena Miras muss sich wohl auf das Coronavirus testen lassen.

Köln - Elena Miras (27) nimmt normalerweise kein Blatt vor den Mund. Jetzt trägt das Trash-TV-Sternchen einen Mundschutz. Die Dschungelcamperin ist krank und liegt flach. In ihrer Instagram-Story erzählt die 27-Jährige von ihren Sorgen. 

„Ich habe die schlimmste Nacht meines Lebens hinter mir“, sagt Elena Miras und schildert ihre Symptome. Sie habe Fieber, Magenschmerzen und fühlt sich elend.


Schreck für Elena Miras: Dschungelcamperin bei Rückreise mit Coronavirus angesteckt?

Besonders übel: Elena Miras* hat sich nach der Zeit im Dschungelcamp auf ihr Zuhause und natürlich ihre Tochter Aylen (1) gefreut. Nun folgt der Schock. Die 27-Jährige ist in großer Sorge: Auf der Rückreise von Australien hat sie in Singapur Zwischen-Stopp gemacht. Die Angst sich dort mit dem neuartigen Coronavirus* angesteckt zu haben groß.

In einer weiteren Instagram-Story trägt Elena Miras plötzlich einen Mundschutz. Das sieht auf den ersten Blick ziemlich beängstigend aus. Doch auf den ersten Schreck gibt die Schweizerin Entwarnung. 

RTL-Dschungelcamp-Teilnehmerin Elena Miras: „Ich habe einen Virus!“

„Ich bin jetzt wieder zu Hause“, sagt Elena Miras in dem Instagram-Video. Und weiter: „Ich habe einen Virus, aber jedenfalls nicht den Coronavirus.“ Ihre Ärztin habe einen Test gemacht.

Sie sei beruhigt, dass es nicht dieser Virus (Coronavirus) gewesen sei. Die ganze Situation habe der jungen Mutter nach eigenen Angaben ein wenig Angst gemacht. Eine Erklärung für den Mundschutz liefert die 27-Jährige selbst. Sie trage diesen Mundschutz, um ihre kleine Tochter Aylin vor einer Infektion zu schützen. Dabei musste sich die Dschungelcamp-Kandidatin schon als Rabenmutter* beschimpfen lassen. Schließlich hatte sie für die Zeit im Dschungel ihre Tochter bei ihren Großeltern in der Schweiz zurückgelassen und ist mit ihrem Partner Mike Heiter (kennengelernt bei der Datingshow „Love Island“) nach Australien abgerauscht.   

Trotz allen Übels gibt sich Elena Miras optimistisch. Sie brauche etwas Ruhe und dann wäre dieser Virus in ein paar Tagen überstanden. Allerdings hat die Brünette offenbar eine Ursache für ihre Krankheit gefunden: „Meine Werte sind eine Katastrophe - alle. Weil ich auch im Dschungel so wenig gegessen habe.“ 

Video: Coronavirus - wie kann ich mich schützen

Der Aufenthalt im Dschungelcamp 2020 bedeutet für alle Kandidaten eine unfreiwillige Diät. Wer ist zufrieden mit seinem Gewichtsverlust im Camp? Zwei Kandidaten regten sich über die verloren Kilos mächtig auf, raten Sie mal wer? 

Das Coronavirus breitet sich von China weltweit aus. Das neuartige Virus ist extrem ansteckend. Wegen des Coronavirus‘ in Deutschland wurde nun sogar eine Karnevalsveranstaltung abgesagt, berichtet Merkur.de*.   

ml

*tz.de und Merkur.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare