Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

US-Medien berichten

"Gilmore Girls"-Comeback: Wer ist wieder dabei?

Gilmore Girls
+
Lauren Graham soll schon Interesse an einer Fortsetzung signalisiert haben.
  • Madita Tietgen
    VonMadita Tietgen
    schließen

New York - Es wäre die Sensation des Jahres: Angeblich soll es weitere Folgen der Erfolgsserie "Gilmore Girls" geben. Diese Schauspieler könnten mit ihren alten Rollen wieder dabei sein:

Gerüchten zufolge

soll es fünf weitere Folgen der "Gilmore Girls" geben. Jede Folge soll rund 90 Minuten lang sein und neue Einblicke in das aktuelle Leben von der alleinerziehenden Lorelei und ihrer Tochter Rory geben. Die Schauspielerinnen Lauren Graham und Alexis Bledel sollen bereits darüber nachgedacht haben, wieder als Mutter-Tochter-Gespann vor der Kamera zu stehen.

Ebenfalls dabei sein könnten Schauspieler Scott Patterson, als Luke Danes und Kelly Bishop, als Restaurantbesitzerin Emily Gilmore. Wer wohl leider nicht in den neuen Folgen mitwirken wird, ist Schauspieler Edward Hermann als Großvater von Rory. Er verstarb im Dezember 2014. Die Fans dürfen weiterhin gespannt sein, wie sich die Gerüchte entwickeln.

mt

Kommentare