In TV-Show "Die Höhle der Löwen"

Burghauserin lässt 200.000-Euro-Deal nach Sendung platzen

+
Katharina Baumann aus Burghausen
  • schließen

Köln/Burghausen - Die junge Burghauserin Katharina Baumann hat bei der bekannten TV-Show "Die Höhle der Löwen" einen starken Auftritt hingelegt - und hinterher einen tollen Deal platzen lassen:

Die Investoren waren von Baumann sehr angetan, lobten sie teils überschwänglich und nannten die junge Frau "brillant" und "mega strukturiert". Kritik gab es allerdings an ihrem vorgestellten Produkt, sogenannten "Design Bubbles". Baumann verkauft Duftkerzen in abgeschnittenen Champagnerflaschen.

Doch eine Investorin sah dies anders: Dagmar Wöhrl bot ihr 200.000 Euro für 25 Prozent ihrer Firmenanteile. Baumann sagte zunächst sofort zu - und hinterher dann doch ab. "In der Show hat man nur sehr wenig Zeit. Ich bin dann später nochmal in mich gegangen und habe mich für eine andere Art der Zusammenarbeit mit Frau Wöhrl entschieden", sagte Baumann gegenüber der Passauer Neuen Presse (PNP).

Die Höhle der Löwen“ begeisterte auch diesmal wieder die Zuschauer: Hervorragende 15,1 Prozent der 14- bis 59-Jährigen verfolgten die erfolgreichste Gründer-Show Deutschlands und bescherten VOX die Marktführerschaft in der Primetime.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte "Die Höhle der Löwen" sogar 18,8 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 29-jährigen Zuschauern lockte die Sendung ausgezeichnete 25,2 Prozent vor die Bildschirme. Insgesamt sahen 2,89 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren, wie mutige Start-up-Unternehmer auf die "Löwen" Dagmar Wöhrl, Dr. Georg Kofler, Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Judith Williams und Frank Thelen trafen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser