+++ Eilmeldung +++

Entscheidung im ersten Prozess

Missbrauchsfall Lügde: Landgericht verkündet erstes Urteil

Missbrauchsfall Lügde: Landgericht verkündet erstes Urteil

Neue Folge von „Rosins Restaurants“

“Habe so eine Sch... noch nie gesehen“: Was dieser Wirt mit seinem Fleisch macht, bringt Frank Rosin zur Verzweiflung

+
„Riecht ekelhaft“, sagt Frank Rosin zum Fleisch von Restaurant-Inhaber Uwe Pfeiffer.

Große Herausforderung für Frank Rosin: Der Sternekoch sollte ein verstaubtes Märchen-Themenrestaurant in Hessen auf Vordermann bringen. Doch bei Inhaber Uwe verzweifelte Rosin.

München - Sternekoch Frank Rosin hat schon vielen Restaurant-Besitzern aus der Patsche geholfen, hat viele Missstände erlebt - doch so etwas wie in Ronshausen in der Nähe des hessischen Bad Hersfeld wohl noch nicht. Rosin verzweifelte an den Methoden von Wirt Uwe Pfeiffer (56). In der neuen Folge von Rosins Restaurants auf Kabel 1 am Donnerstag, 1.3. (20.15 Uhr) kam eine schwere Aufgabe auf den Star-Koch zu.

„Ich hab so eine Sch... noch nie gesehen“, polterte Rosin, „ich frage mich die ganze Zeit, ob das ein Witz sein soll.“ Völlig schockiert war er auch, als er erfährt, dass Uwe Fleisch vakuumiert und einfriert. Das Ergebnis: „Es riecht ekelhaft“, so Rosin.

Lesen Sie auch:  Dramatischer Einsatz in dieser Gaststätte: So etwas hat TV-Koch Frank Rosin noch nie erlebt

Frank Rosin: „Wusste gar nicht, dass der Arsch der Welt ein Restaurant hat“

Pfeiffers Restaurant liegt mitten im Nirgendwo, in einem 177-Häuser-Dorf in der Nähe eines Ferienparks. Es gibt noch nicht einmal Handyempfang. “Ich wusste nicht, dass der Arsch der Welt ein Restaurant hat“, witzelte Rosin schon vorab. Es kommen nicht genug Gäste, daher rief der Restaurantbesitzer Rosin um Hilfe: „Ich erwarte mir von Frank Rosin, dass er vielleicht mit anderen Augen Dinge sieht, die ich nicht mehr sehe, weil ich über die Jahre weg viel zu betriebsblind geworden bin“, sagte Pfeiffer.

Doch das, was Rosin zum Märchen-Themen-Restaurant „Grimms Hütte“ zu sagen hatte, gefiel ihm sicherlich nicht. Rosin war einfach völlig entgeistert. „Wo ist hier der Ansatz? Du hast dich seit 1992 nicht weitergebildet“, schimpfte er. Die harten Worte des Sternekochs trafen den Wirt hart, der mit den Nerven am Ende zu sein schien. Uwes Lebensgefährtin Andrea: „Ich habe das Gefühl, dass Uwe das jetzt abbricht.“

Lesen Sie auch:  Wirt verliert Hand nach TV-Show mit Frank Rosin - und kocht trotzdem weiter

Letztendlich sorgte Frank Rosin mit seiner harten Kritik dennoch für eine Wende und ein kleines Happy-End. Neben Veränderungen auf der Speisekarte bekam Uwe von Kabel 1 einen Teil seiner Renovierungsarbeiten finanziert und konnte ein versöhnliches Fazit ziehen: „Ohne ihn hätte ich jetzt nicht so ein schönes Restaurant.“

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT