„Sie werden ihn fallen lassen“

Schock für Simpsons-Fans - Diese Figur fliegt wohl aus der Serie

+

Diese Entscheidung schockiert sogar die Kritiker. Nach der Rassismus-Debatte um eine der ältesten Charaktere der „Simpsons“ schmeißen die Macher die Figur wohl aus der Serie.

New York - Ein Charakter, der seit der 1. Staffel zu den Simpsons gehört, soll jetzt aus der Serie verschwinden, berichtet moviepilot.de. Nach einer langwierigen Rassismus-Debatte haben die Produzenten nun offenbar entschieden, die indisch-stämmige Figur Apu Nahasapeemapetilon ganz zu streichen.

Rassismus-Debatte um Figur der Simpsons: Figur fliegt wohl aus ProSieben-Serie

Zuvor hatten die Macher der Animationsserie in einer Episode im April etwas trotzig auf die Rassismus-Vorwürfe wegen der ethnischen Stereotypen rund um Apu reagiert. Das ganze sei auch in der Serie „South Park“ thematisiert worden.

Um sein Ausscheiden aus der Serie soll offenbar kein großes Aufhebens gemacht werden: Apu.

Nun hätten sich die Produzenten einem Bericht zufolge zu diesem drastischen Schritt entschieden. Sie wollten der Kontroverse um die familienfreundliche Serie schlicht aus dem Weg gehen, berichtet das Nachrichtenportal.

„Die Simpsons“ auf ProSieben: Apu soll „ohne großes Trara“ gehen

Davon seien nicht nur Fans, sondern sogar die Kritiker der Figur Apu geschockt. Der Abschied der Figur solle ohne großes Aufhebens vonstatten gehen: „Sie werden kein großes Trara darum machen oder sowas, sie werden ihn ganz fallen lassen, um der Kontroverse zu entgehen“, zitiert moviepilot.de den Filmproduzenten Adi Shankar.

Video: Wie bei den "Simpsons": Hund stiehlt Gebiss

Apu soll bei den „Simpsons“ fliegen: Fans und Kritiker sind schockiert

Nicht nur Fans sind schockiert - sondern auch der Apu-kritische Comedian Hari Kondabolu, der die Debatte um Apu mit seiner Dokumentation „The Problem with Apu“ erheblich angefacht habe. „RIP Apu“, postete er und schrieb zu dem Post eines anderen Users, der den Umgang der „Simpsons“-Macher mit dem Problem kritisierte: „Ich stimme zu. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie das mit Apu funktionieren könnte, ohne ihn rauszuwerfen. Wenn das stimmt, ist das scheiße.“

„Wow, ich kann es echt nicht fassen, dass wir nach 28 Jahren wirklich Apu verlieren. Ich glaube, ich stehe noch ein wenig unter Schock ...“, schreibt ein User. Sogar Lösungsvorschläge präsentieren die Fans: „Diese verfluchte amerikanische Doppelmoral. Wie blöd ist DAS denn jetzt?? Apu hat doch einen Sohn. Lasst DEN doch ‚richtig‘ sprechen, mit abgemildertem Dialekt und den Markt übernehmen. Apu kommt dann als Besucher ‚zum Meckern‘ ... Der darf aus der Serie nicht weg.“

Auf den öffentlichen Portalen herrscht Fassungslosigkeit und Unverständnis über die Entscheidung der Produzenten der Kult-Serie. Ob das Apus Schicksal verändern kann?

Bald neuer Film von „Die Simpsons“?

Fans des Films von " Die Simpsons" können sich übrigens freuen: Wie es aussieht, wird in nicht allzu ferner Zukunft ein zweiter Teil des Kultstreifens erscheinen.

lr

Zurück zur Übersicht: Film, TV & Serien

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT