„Wo bin ich denn hier gelandet?“

Hoppla! Durch Beatrice Egli wird‘s plötzlich ferkelig bei „Carmen Nebel“ im ZDF

+
Der ungewöhnliche Moment bei Carmen Nebel: Beatrice Egli fordert Andy Borg auf, sich auszuziehen im Fall einer Niederlage - der reagiert verdutzt.

In der altehrwürdigen ZDF-Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ wurde es einen Moment lang schmuddelig. Wegen Beatrice Egli - und wegen Johannes B. Kerner?

Berlin - Es war für jeden was dabei bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ am Samstagabend (4.5.) im ZDF. Natürlich zuallererst für die Schlagerfans - ein Top-Promi aus der Branche jagte den nächsten. Roland Kaiser, Andrea Berg, Beatrice Egli, Kerstin Ott und die Kelly Family waren nur einige, die auf die Bühne traten. Und sogar an die Quizshow-Fans haben die Macher der ZDF-Show gedacht. 

Denn nach anderthalb Stunden lädt Carmen Nebel zum großen Ratespiel zweier Promi-Teams unter dem Motto „Das Jubiläumsquiz“. Das erste Team bilden Andy Borg sowie Beatrice Egli, deren kurz zuvor vergossene Tränen offenbar wieder getrocknet sind. Das zweite: Magier-Duo Ehrlich Brothers. Die Moderation der Quiz-Einlage übernimmt Johannes B. Kerner, während sich Carmen Nebel auf einem bequemen Sessel fläzen darf. „Eines habe ich mir immer gewünscht: einmal meine Sendung gucken“, kommentiert sie das.

„Willkommen bei Carmen Nebel“: Beatrice Egli fordert Andy Borg auf, sich bei einer Niederlage auszuziehen

Dass die Ehrlich Brothers sich prächtig verstehen, ist klar. Doch auch bei der Konkurrenz stimmt die Chemie - das wird schnell klar. Vielleicht sogar etwas zu sehr. Denn Egli und Borg sorgen dafür, dass es plötzlich schmuddelig wird. 

Kerner fragt, was der Einsatz ist, wenn das Team verliere. „Wir haben uns was überlegt“, leitet Borg ein. „Wenn wir verlieren ...“, so Borg, und Egli beendet den Satz wie aus der Pistole geschossen: „Dann wollte sich Andy ausziehen.“ Während Egli sich wegschmeißt und es im Publikum Lacher gibt, wirkt Andy Borg eher versteinert. 

Er braucht einen Moment, um die Fassung zu finden, sagt dann: „Nur wenn das Publikum sich auch auszieht.“ Sie einigen sich dann darauf, dass sie ein Duett singen - egal ob sie gewinnen oder verlieren, etwa in der nächsten Sendung.

„Willkommen bei Carmen Nebel“: Sorgte Johannes B. Kerner für eine Prise Sex?

Aber der kurze Schmuddel-Moment ist noch nicht gegessen. Denn Quiz-Profi Johannes B. Kerner kann das nicht so stehen lassen. „Was das Ausziehen angeht ... Ich wollte sowieso mal sagen: Wo bin ich denn hier gelandet?“ Sogar Carmen Nebel wundert sich: „Das ist vor dir hier nie passiert. Kaum kommst du, passieren solche Sachen.“ Wie Nebel scherzhaft anmerkt, bringt also womöglich Johannes B. Kerner die Prise Sex in ihre altehrwürdige und wirklich nicht unter Ferkel-Verdacht stehende Sendung. 

Die Ehrlich Brothers verlieren das Quiz übrigens, bei dem es gilt, Fragen zu Momenten aus der „Willkommen bei Carmen Nebel“-Vergangenheit zu beantworten. Doch auch die Gewinner kommen nicht um ihren Einsatz rum. „Wir können das Publikum fragen, ob es möchte, dass Beatrice und Andy auch ihre Wettschuld einlösen müssen in der nächsten Sendung“, so Kerner. Die Antwort fällt einhellig aus. Es wird also in der nächsten Sendung wohl ein Duett von Beatrice Egli und Andy Borg geben. Nicht nackt, aller Wahrscheinlichkeit nach.

Noch weitere Momente bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ sorgten für Diskussionen: Kerstin Ott wollte eine Frage nicht beantworten. Tränen gab es auch bei Andrea Berg. Und Carmen Nebel fühlte sich bemüßigt, etwas klarzustellen.

Video: Mehr zu Beatrice Egli: Zurück aus Australien mit neuer Energie

In wenigen Wochen erscheint das neue Album von Beatrice Egli. Jetzt spricht Beatrice Egli offen über ihren Beziehungsstatus: „Gerade ist alles offen bei mir.“

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT