Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Markus Lanz möchte wöchentliche Talkshow

+
Kollegen beim ZDF: Markus Lanz (l) würde gern Nachfolger von Johannes B. Kerner (r) werden.

München - “Ich hätte große Lust, eine wöchentliche Talkshow zu moderieren“, sagte Markus Lanz. Er ist als Nachfolger für Johannes B. Kerner beim ZDF im Gespräch.

Moderator Markus Lanz hat seine Ambitionen für die Nachfolge von Johannes B. Kerner beim ZDF deutlich gemacht. “Ich hätte große Lust, eine wöchentliche Talkshow zu moderieren“, sagte Lanz der Illustrierten “Bunte“.

“Natürlich wäre ich enttäuscht, wenn ich in all den Überlegungen beim ZDF keine Rolle spielen würde“, sagte der 40-Jährige, der Kerner bereits in der Sommerpause vertreten hatte. Dennoch sehe er der Entscheidung des Senders über die Kerner-Nachfolge gelassen entgegen.

“Ich rufe nicht täglich beim ZDF an und frage, was denn jetzt aus mir wird“, sagte Lanz. Er übernahm im vergangenen Jahr nach seinem Wechsel von RTL zum ZDF die Freitagabend-Kochshow von Johannes B. Kerner. Dieser verlässt den Mainzer Sender nach zwölf Jahren und kehrt zurück zu Sat.1.

AP

Kommentare