Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rewind

21 Dinge, die „Grey‘s Anatomy“-Fans aus den frühen Staffeln vermissen

Die Szenen in Joes Bar, genau wie der Pfleger Tyler und seine Kolleginnen und Kollegen.
+
Grey's Anatomy: Was Fans am meisten fehlt

„Ich vermisse die Handlungsstränge, in denen es nicht nur darum ging, wer gerade mit wem schläft.“

Eins steht fest: Grey‘s Anatomy* hat schon lange den Status Dauerbrenner erreicht. Dass es aber mal auf die 19. Staffel!!! zugehen würde, konnte sich bei der Premiere 2005 sicher keiner vorstellen.

Natürlich wissen wir alle - ob wir es uns eingestehen wollen oder nicht - dass die Serie auch schon mal bessere Zeiten gesehen hat. Ich spreche hier von den M.A.G.I.C.-Times, in denen die Anfänger noch verloren wie Bambi und ein bisschen Banane waren.

Ganz nach dem Motto: Früher war alles besser, wollte Reddit-User u/Zealousideal_Flow_37 deshalb von der Grey‘s Anatomy-Community wissen: „Was vermisst du am meisten aus den frühen Staffeln, mal abgesehen von den Charakteren?“

Eine wirklich gute Frage, auf die es ein paar WIRKLICH nachvollziehbare Antworten gibt und die will ich dir natürlich nicht vorenthalten:

„Grey‘s Anatomy“: Was Fans am meisten aus den frühen Staffeln vermissen

1. „Der Humor. Seit der 9. Staffel fühlt sich die Serie einfach so viel trauriger und hoffnungslos an ...“

„... was vielleicht berechtigt ist, wenn man bedenkt, wie sehr sich alles verschlechtert hat. Aber ganz ehrlich, die aktuelle Staffel ist nur noch langweilig.“ -Not_Rawb

2. „Die Zeit im OP.“

„Irgendwie legt Grey‘s Anatomy den Fokus inzwischen mehr auf Romantik und das Sozialleben der Charaktere, als auf das medizinische Drama.“ -Marthiiina

3. „Früher gab es andere Charaktere neben dem chirurgischen Personal. Es gab Krankenpfleger und -pflegerinnen, das Verwaltungspersonal, einen Barkeeper, usw.“

„Jetzt ist es einfach so: ,Lern diesen süßen Typen kennen, Überraschung! Er ist auch ein Chirurg.‘ Oder: ,Du hast noch eine Schwester und stell dir vor ... Wir sind alle Chirurgen!“ -Lieuy

4. „Ich vermisse die Handlungsstränge, in denen es nicht nur darum ging, wer gerade mit wem schläft. Jede einzelne Person ist inzwischen nichts weiter als eine Love Interest für jemand anderen.“

-resullins

5. „Die Patienten waren wichtig und die Hauptcharaktere konnten sich mit ihnen identifizieren.“

„Wie der schwangere Mann, der sich schlecht gefühlt hat, weil ihn alle angestarrt haben. In dieser Folge war Meredith in einer ähnlichen Situation, nach der Geschichte mit Derek und Addison.“ -ridiculousthoughtz

6. „Früher war die Serie (etwas) realistischer.“

„Mit der Zeit wurde es in Grey‘s nervig zu sehen, wie die Chirurgen und Chirurginnen in die Notaufnahme rennen, die Jobs des Pflegepersonals / der Assistenten übernehmen und einfach soooo viel Zeit auf die kleinsten Aufgaben verwenden. Das frühe Grey‘s Anatomy hat die Chirurginnen und Chirurgen wirklich erst zur OP dazugeholt. Ich weiß, in der Serie geht es nun mal um sie und als Fan musst du dich damit abfinden, aber als ich neulich einen Rewatch von Staffel 1 - 3 gemacht habe, ist es mir so krass aufgefallen.“ -_yitzi

... Okay, mal abgesehen von den Malen, in denen sich Grey‘s Anatomy schon früh total von der Realität verabschiedet hat.*

7. „Die ersten paar Staffeln hatten fast sowas wie eine grau-blaue-Tönung und das vermisse ich.“

„Keine Ahnung, ob es Sinn macht, aber es hat zum ganzen Vibe beigetragen und ist irgendwann einfach verschwunden.“ -nataliecl

8. „Das leicht verschwommene Rauschen der Kameras aus den frühen 2000ern.“

„Ich muss wirklich nicht jede einzelne Pore von Ellen Pompeo* sehen können. Mir fehlt der Old School-Look.“ -Rising_lion01

9. „Ich vermisse es, wie sich die Hauptcharaktere an ihren geheimen Treffpunkten versteckt haben.“

„Der Flur mit den leeren Betten, der Heizungsraum, das Dach, etc. In den aktuellen Staffeln bleiben einfach alle dort, wo sie sein sollten.“ -mvf52427

10. „Die coolen medizinischen Fälle und die Tatsache, dass diese oft Gleichnisse für das Privatleben der Charaktere waren.“

-AffectionateAnarchy

11. „Die Action!!! Einfach von Fällen umgehauen zu werden oder die Unfälle, wie das Fährenunglück und die Zugentgleisung.“

„Ich vermisse das praktisch veranlagte Drama aus Chirurgie, Umwelt und Patienten. Jetzt ist alles, was wir bekommen, Beziehungskram und Krankenhauspolitik.“ -Gin-and-turtles

... Aber hey, zum Glück haben wir die abgedrehtesten medizinischen Fälle in „Grey‘s Anatomy nochmal für dich zusammengestellt.

12. „Mir fehlt die Zeit, in der noch nicht jeder weltberühmt war.“

„Klar, von Anfang an gab es da Ellis und später kam die Avery-Familie dazu. Trotzdem waren die Assistenten jung und neu in ihrem Job. Ich weiß echt nicht, wie sehr ich mich noch beeindrucken lassen kann. Es wird einfach so dargestellt, als ob sie alle die absolute Elite auf ihrem Gebiet sind, wie soll es also noch besser werden? Mit am besten war es doch, ihren Fortschritt als Mediziner zu sehen.“ -babybunnyrabbit13

13. „Die Freude.“

-stephjgc

14. „Der Vibe des Krankenhauses ist anders. In den aktuellen Staffeln sieht das Krankenhaus zu glatt und perfekt aus. In den frühen Staffeln dagegen herrschte immer eine gewisse Hektik.“

„Immer wenn es einen aufregenden Fall oder eine Katastrophe gab, hat es sich auf gute Weise chaotischer angefühlt. Das Krankenhauspersonal hat sehr viel zusammengearbeitet, auch wenn der Fokus auf den Hauptcharakteren lag. Es wird ziemlich offensichtlich, wenn du eine Folge von Staffel 1 - 3 direkt nach einer aus Staffel 16 - 18 guckst.“-kayterluv

15. „Joes Bar! Die Szenen gehörten früher einfach dazu und haben Spaß gemacht.“

-alli-j

16. „Die Orte und Nebencharaktere: Joes Bar mit ihm hinter dem Tresen. Olivia und Tyler. Webbers Assistentin. Adele.“

„Ich vermisse den Spaß, den die Anfänger zusammen hatten, wie das Hotdog-Wettessen oder eine ganze Folge nur mit Camping und Fischen. Mir fehlt die Zeit, in der es sich nach einer eigenen Welt angefühlt hat und nicht nach einer medizinischen Seifenoper.“ -toothlesstoucan

17. „Das klingt jetzt womöglich etwas nach Altersdiskriminierung, aber die ‚jungen‘ Storylines.“

„Na klar, manchmal haben diese Charaktere in ihren 20ern und 30ern blödes Zeug angestellt. Aber genau das schafft buntere Handlungen: von Dates und gebrochenen Herzen, bis hin zu kindischen Wettbewerben und total merkwürdigen Essgewohnheiten.

Ich bin froh, dass ich diesen Charakteren folgen kann, während sie älter und gefestigter im Leben werden. Das Genre setzt aber voraus, dass sie manchmal Mist bauen und das bedeutet in deinen 40ern und 50ern anscheinend meistens ... fremdzugehen oder sich wegen der Kinder zu streiten.“ -lauradenoves

18. „Im letzten Jahrzehnt hat das Tempo der Show deutlich abgenommen ...“

„ .... wie die Charaktere reden, wie schnell sie sich bewegen, die Übergänge zwischen den Szenen.“ -kirksdiner

19. „Die Continuity: In älteren Staffeln hat sich ein Handlungsstrang über die Folge hinaus entwickelt und ging noch in den nächsten Folgen weiter.“

„Jetzt flirtet Meredith in Folge 1 mit einem Typen, was erst in Folge 7 wieder wichtig wird und danach sehen wir die halbe Staffel nichts davon. Es gibt einfach so viele Filler-Folgen mit uninteressanten Nebengeschichten, die komplett unnötig sind.“ -TDFPH

20. „Ich bin gerade mit meinem Rewatch von Staffel 1 durch und vermisse ganz ehrlich den Look des Krankenhauses aus den ersten Staffeln.“

„Es hat sich wirklich wie eine riesige Klinik angefühlt und jetzt benutzen sie quasi immer nur die gleichen drei Sets. Sie würden soviel besser damit fahren, wenn sie zu den alten Locations zurückkehren würden.“ -Gsmaniac1

21. „Alles 😭“

-momma416

Und was ist die eine Sache, die du am meisten an der Serie vermisst? Verrate es mir in den Kommentaren! Oder schwelge weiter in Erinnerungen mit den besten ersten Auftritten von Charakteren, die es in Grey‘s Anatomy je gab.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt und teilweise gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet. (*BuzzFeed.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Kommentare