Alpinist in Zillertaler Alpen vermisst

Bergretter finden Wanderer unverletzt

+

Schwaz - Ein 56-jähriger Deutscher wird Montagabend vermisst gemeldet. Über Nacht suchen Retter nach ihm. Am Dienstagvormittag gibt es dann Entwarnung.

Nachdem ein 56-jähriger deutscher Alpinist am Montagabend, etwa 21 Uhr, als vermisst gemeldet worden ist, haben Bergretter den Mann am Dienstagvormittag gefunden. Über Nacht ist der Mann von der Bergrettung Ginzling im Bereich der Berliner Hütte in den Zillertaler Alpen gesucht worden. Jedoch ohne Erfolg. Daher ist eine größer angelegte Suchaktion durch Bergrettung und Polizei sowie unter Zuhilfenahme des Polizeihubschraubers Libelle gestartet worden. Der vermisste Deutsche ist daraufhin am Dienstagvormittag auf dem Wanderweg Richtung Kasselerhütte unverletzt aufgefunden worden.

Presseaussendung der Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser