Auto in Flammen: Familie gerettet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Milwaukee - In letzter Sekunde haben mutige Helfer in den USA eine Familie aus ihrem brennenden Auto befreit. Das Video der Rettungsaktion geht jetzt um die Welt. ** Video **

Der Geländewagen der Familie war nahe Milwaukee ins Schleudern geraten und hat sich überschlagen. Der auf der Seite liegende SUV fing sofort Feuer.

Die Mutter und ihre beiden Kinder schrien um ihr Leben. Zahlreiche freiwillige Helfer versuchten auf eigene Faust die Familie zu retten. Die Windschutzscheibe wurde zertrümmert, die Mutter und Tochter aus dem Fahrzeug gezogen und in Sicherheit gebracht.

Der zweijährige Junge war in seinem Babysitz gefangen und wurde vom um sich greifenden Feuer bedroht. Der Feuerwehrmann John Rechlitz und sein Bruder Joel Rechlitz stürzten sich wagemutig in das brennende Auto. Es gelang ihnen, den Kleinen zu befreien. Die beiden Männer erlitten dabei schwere Verletzung am rechten Arm.

Trotz ihres heldenhaften Verhaltens machte sich einer der beiden Vorwürfe: „Ich trage immer ein Taschenmesser bei mir – ausgerechnet in diesem Moment hatte ich keines dabei. Es ging kostbare Zeit verloren.“ Die schwer verletzte Familie kam ins Krankenhaus.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fkn

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser