"Bill" zu heftigem Hurrikan angewachsen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
"Bill" ist der erste Hurrikan der Saison im Atlantik.

Mexiko-Stadt - Der Wirbelsturm “Bill“ ist über dem Atlantik zu einem gefährlichen Hurrikan angewachsen und wurde auf Kategorie vier hochgestuft.

Mit Windstärken von mehr als 215 Stundenkilometern tobte er in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) rund 740 Kilometer entfernt von den Leeward-Inseln im Osten der Karibik über dem Ozean. In Böen erreicht der Sturm Geschwindigkeiten von bis zu 260 Kilometer pro Stunde. Wie das US-Hurrikanzentrum in Miami mittelte, wurde “Bill“ mittlerweile auf die Stufe 4 der fünfteiligen Skala hochgestuft. Das Zentrum des Hurrikans zog mit 26 Stundenkilometern nach Westen auf die Inseln am östlichen Rand der Karibik.

Spektakuläre Bilder der Naturgewalten

Spektakuläre Bilder der Naturgewalten

Nach derzeitigen Berechnungen der Meteorologen wird “Bill“ sich in der Nacht zum Donnerstag nach Nordwesten drehen und in sicherem Abstand nördlich an den Antillen-Inseln vorbeiziehen. Danach fegt er in einem großen Bogen um die Bermudainseln herum und schiebt sich weiter in Richtung der Halbinsel Nova Scotia sowie Neufundland in Kanada. “Bill“ ist der erste Hurrikan dieses Jahres im Atlantik.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser