Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Diskussion unter Experten

Corona-Talk bei „Maybrit Illner“: Lindner fordert weitere Lockerungen - doch Söder kontert und Drosten warnt

Maybrit Illner und ihre Gäste am Donnerstagabend.
+
Maybrit Illner und ihre Gäste am Donnerstagabend.

Die Regierung kündigte Lockerungen an. Maybrit Illner fragte ihre Gäste deshalb: „Konsequent gegen Corona – können wir schon lockerlassen?“ Der Polittalk im ZDF.

  • Die Regierung kündigte Lockerungen der Corona*-Maßnahmen an
  • Bei „Maybrit Illner“ diskutieren deshalb Politiker, Wissenschaftler und Journalisten
  • Das Thema des Abends: „Konsequent gegen Corona - können wir schon lockerlassen?“

Köln - Die Gäste am Donnerstagabend (16. April) bei „Maybrit Illner“ kennen sich aus. Sie alle sind nah dran, am politischen Geschehen in dieser Corona-Krise: Markus Söder (CSU), Christian Lindner (FDP), Christian Drosten (Virologe), Ranga Yogeshwar (Journalist und Naturwissenschaftler*) und Christiane Hoffmann (Journalistin). Sie alle haben sich zu den beschlossenen Lockerungen der Regierung ihre Meinung gebildet und sind sich nicht einig über ihre Richtigkeit. 

Die Kanzlerin hatte zusammen mit Bund und Ländern* unter anderem beschlossen, die Kontaktsperren weiterhin gelten zu lassen. Vorerst bis zum 3. Mai. Von liberaler Seite wünscht man sich natürlich noch weitere Entspannung: „Wir sind der Auffassung, dass man im Bereich Handel, der Gastronomie und der Bildung mehr tun kann“, sagt FDP-Chef Christian Lindner und meint damit weitere Lockerungen.

„Maybrit Illner“ im ZDF: Christian Lindner (FDP) fordert weitere Lockerungen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sieht das anders. Er möchte für Bayern eine Sonderlösung* und die Lockerungen noch etwas hinauszögern. „Ich möchte lieber auf der vorsichtigen Seite sein. Bitte keine ungeordnete Exit-Strategie“, appelliert der CSU-Politiker. Im Freistaat erfolgt die Öffnung von Geschäften mit bis zu 800 Quadratmetern erst am 27. April und damit eine Woche später als in anderen Bundesländern. 

Auch der durch die Corona-Krise bekannt gewordene Virologe Christian Drosten hält verschiedene regionale Entscheidungen durchaus für sinnvoll. Bisher gäbe es noch einen Unterschied in den einzelnen Bundesländern. Da könne man Probleme durchaus „lokal steuern“. Doch: „Man wird sehen, dass sich die Bundesländer angleichen.“ Damit meint der Virologe, die Zahl der infizierten. Auch warnt er vor einer möglichen ansteigenden Sterblichkeitsrate in Deutschland. 

TV-Talk bei Maybrit Illner: Sterblichkeitsrate in Deutschland könnte ansteigen

In einem Thema scheinen sich die Gäste jedoch einig zu sein: Nach anfänglichen Ablehnungen einer Maskenpflicht* vonseiten der Politik und auch vieler Virologen, zeigten sich die Gäste mittlerweile durchaus offen: Markus Söder zeigte sogar eine blau-weiße Maske in die Kamera. Auch Drosten meint: Der öffentliche Nahverkehr könnte doch solche Masken benutzen und verkaufen. Ob diese dann auch im bayrischen Muster sein sollen, verrät er nicht. 

Maybrit Illner diskutierte in ihrer ZDF-Talkshow über die neuen Lockerungen

in der Corona-Krise. Nicht alle ihrer Gäste sind von den Maßnahmen überzeugt.

Inmitten der Corona-Krise stellt Maybrit Illner (ZDF) die Frage: „Pandemie und Protest – kann Corona das Land spalten?

mak

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Kommentare