Per Hubschrauber gerettet

Deutsche bei Alpinunfall in Tirol schwer verletzt

Schwaz - Am Dienstag, gegen Mittag, verletzte sich eine Deutsche bei einem Alpinunfall schwer.

Am Dienstag, gegen 13.15 Uhr, rutschte eine 22-jährige Deutsche bei einer Klettertour in Brandberg am Grundschartner im Felsen aus, fiel etwa 10 Meter über felsdurchsetztes Gelände ins Seil und verletzte sich durch den Absturz schwer im Brust-, Bein-, und Armbereich. Nach Absetzen eines Notrufes durch eine in der Nähe befindliche Seilschaft wurde die Schwerverletzte vom Polizeihubschrauber Libelle gerettet und ins Krankenhaus Schwaz geflogen.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser