auf der Hahntennjochstraße

Deutscher Biker stürzt bei Unfall in Tirol zehn Meter tief

Imst -- Am Montagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der Hahntennjochstraße. Dabei wurde ein Motorradfahrer aus Deutschland verletzt. 

Am Montag, gegen 17 Uhr, fuhr eine geführte Motorradgruppe von Imst über das Hahntennjoch auf der Hahntennjochstraße in Fahrtrichtung Elmen. Unmittelbar nach einer Linkskurve bei Km 1,3 kam ein Mitglied dieser Gruppe, ein 64-jähriger Deutscher, mit seinem Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpflock und stürzte gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Sozia (Gattin) etwa 10 Meter ab.

 Beide Personen wurden von den Hubschrauberbesatzungen Martin 2 und Christophorus 5 vor Ort erstversorgt und in das Krankenhaus Zams geflogen. Beide wurden bei diesem Unfall schwer verletzt.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser