+++ Eilmeldung +++

Ab 19. Mai alle Termine abgesagt?

Verwirrung um Stopp der Erstimpfungen in bayerischen Impfzentren: Ministerium relativiert Anweisung

Verwirrung um Stopp der Erstimpfungen in bayerischen Impfzentren: Ministerium relativiert Anweisung

Zwei Tote und fast 200 Verletzte

+

San Francisco - Ein schweres Flugzeug-Unglück hat sich am Abend (MESZ) in den USA ereignet. Bei einer Bruchlandung einer Boeing 777 gab es mindestens zwei Tote.

Zwei Menschen sind bei der Bruchlandung eines Passagierflugzeugs in San Francisco ums Leben gekommen. Alle anderen 305 Menschen an Bord überlebten nach US-Angaben das Unglück. 182 Menschen wurden verletzt. Die beiden Toten hatten chinesische Pässe, hieß es vom südkoreanischen Verkehrsministerium.

Der Unglücksflieger, eine Boeing 777 der südkoreanischen Asiana Airlines, kam aus Seoul. Die Transportsicherheitsbehörde NTSB sucht noch nach der Unglücksursache. Einen Terroranschlag schloss die Bundespolizei FBI aus.

dpa

Kommentare