Wurde teilverschüttet

Frau (48) bei Lawinenabgang am Taschachferner verletzt

Wenns - Bei einem Lawinenabgang an der Ötztaler Wildspitze wurde eine 48-Jährige verletzt.

Am Sonntag bestieg eine siebenköpfige Schitourengruppe die Ötztaler Wildspitze (3774m). Bei der Abfahrt löste in einem etwa 35 Grad steilen Nordwesthang ein bis dato unbekannter Schitourengeher ein Schneebrett aus, das eine im Steilhang befindliche Österreicherin erfasste und etwa 100 Meter weit mitriss. Die teilverschüttete Frau wurde von ihren Begleitern geborgen und mit dem NAH in das KH Zams geflogen. Sie wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/aktivnews (Montage)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser