+++ Eilmeldung +++

Schimmer Unfall in Tirol

Explosion in Supermarkt: Eine Person verschüttet - neun Verletzte

Explosion in Supermarkt: Eine Person verschüttet - neun Verletzte

Drei Menschen aus Raum Bad Tölz verletzt

Auto gegen Zillertalbahn - Absturz endet auf Dach!

+
  • schließen

Fügen - Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitag im Zillertal. Drei Menschen aus dem Raum Bad Tölz waren bei Fügen unterwegs, als ihr Wagen einen Zug der Zillertalbahn rammte - mit erheblichen Folgen:

Wie erst jetzt gemeldet wurde, lenkte am Freitag um 11.45 Uhr ein 68-jähriger Deutscher seinen Wagen auf der B169 in Fügen in südliche Richtung. Mit im Fahrzeug befanden sich zwei Frauen, ebenfalls aus Deutschland (65 und 67 Jahre). Bei einem Linksabbiegemanöver dürfte der Mann eine zeitgleich in dieselbe Richtung fahrende Zuggarnitur übersehen haben, wodurch es zu einer Kollision kam. 

Schwerer Unfall im Zillertal

Das Auto wurde vom Zug erfasst, nach links über die angrenzende Böschung geschleudert und kam in Folge auf der etwa vier Meter tiefer liegenden Harter Landesstraße auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die drei Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht. Die Harter Landesstraße war für die Dauer der Bergemaßnahmen etwa zwei Stunden gesperrt. Die Verletzten stammen nach Angaben der Presseagentur einsatzfoto.at aus dem Raum Bad Tölz.

einsatzfoto.at

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT