Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Grauenvolle Tat in Österreich

Katze verstümmelt, getötet und aufgehängt

Gallzein - Ein unfassbarer Akt der Tierquälerei wurde im österreichischen Bezirk Schwaz bekannt.

Bereits am 16. März, gegen 14 Uhr, wurde im Garten eines landwirtschaftlichen Anwesens in Gallzein eine teils verstümmelte tote Katze auf dem Ast eines Baumes hängend aufgefunden. 

Nach den bisherigen Erhebungen dürfte das Tier, eine bisher keinem Eigentümer zuordenbare drei- bis vierjährige Katze mit grau-weißem Fell, im Zeitraum von 14. März bis 16. März, von einem oder mehreren bisher unbekannten Tätern im Wiesenfeld im Bereich des Ortsteiles Gattern gequält, getötet und anschließend auf einen Ast gehängt worden sein. 

Pressemitteilung Polizei Tirol

Tierquälerei ist ein weit verbreitetes Phänomen

Auch in unserer Region werden regelmäßig Fälle von sadistischer Gewalt gegen Tiere bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare