Deutscher in Tirol verletzt

Gleitschirm-Flieger bricht sich bei Landung beide Sprunggelenke

Kössen - Bei einer harten Landung mit seinem Gleitschirm wurde am Montagnachmittag ein Deutscher in Tirol verletzt.

Am Montag, gegen 17.30 Uhr kam es beim Paragleiterflug eines 34-jährigen Deutschen in Kössen aus bisher unbekannter Ursache zu einer "harten Landung", wobei sich der Pilot beide Sprunggelenke brach. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus St. Johann eingeliefert.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser