Fahndungserfolg in Tirol

Unbekannter bedroht 16-Jährige - Polizei ermittelt Pakistani

St. Johann in Tirol - Einen Fahndungserfolg kann die Landespolizeidirektion in Tirol vermelden. Ein 25-Jähriger hatte zuvor eine Jugendliche massiv belästigt und bedroht.

Am Dienstag, um 23.30 Uhr, stieg eine 16-jährige Österreicherin nach einer Zugfahrt beim Bahnhof in St. Johann in Tirol aus und wollte von dort mit ihrem Moped nach Hause fahren. Sie erklärte sich bereit, einen zuvor im Zug kennengelernten jungen Mann südländischer Herkunft auf dem Sozius mitzunehmenden.

Unzüchtige Handlungen und Morddrohungen

Auf der Fahrt in ihren Heimatort zwang der Mann die junge Frau im Industriegebiet das Moped anzuhalten. Er zog den Moped Schlüssel ab, erfasste das Mädchen, drückte sie zu Boden und drohte ihr mit dem Umbringen. Dann setzte er sich auf das

wehrlose Opfer

und nahm auf ihr unzüchtige Handlungen an sich selbst vor.

Er drohte der jungen Frau im Anschluss erneut, sie zu töten und verschwand vorerst unbekannt. Nach intensiven Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen konnte nun ein 25-jähriger pakistanischer Staatsbürger als Täter ausgemittelt und festgenommen werden. Er wurde in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © LPD Tirol, Gruber Bernhard

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser