In Tirol

Kein Helm: Radlerin erleidet schwere Kopfverletzungen bei Sturz

St. Johann - Schwer verletzt wurde eine 64-Jährige bei einem Fahrradunfall in Tirol.

Am Freitag, um 9.30 Uhr fuhr eine 64.jährige deutsche Staatsbürgerin mit einem E-Bike auf der Reither Landesstraße von Going kommend in Fahrtrichtung Reith.

Auf Höhe des Straßenkilometers 7,750, in einer abschüssigen Stelle, dürfte die Frau die Geschwindigkeit unterschätzt haben und bremste beim Einfahren in eine Linkskurve mit der Vorderbremse, wobei das Vorderrad wegrutschte und sie zu Sturz kam.

Die Frau trug keinen Helm und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf. Sie wurde nach Erstversorgung mit schweren Kopfverletzungen in die Klinik Salzburg geflogen.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser