Trotz Sperrlinien und Kurven überholt

135 statt 50 Sachen: Polizei stoppt irren Raser in Söll

Söll/Kufstein - In der Nacht von Freitag auf Samstag um 0.57 Uhr lenkte ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck Land seinen Kastenwagen im Ortsgebiet von Söll auf der Loferer Straße (B178) in Richtung Wörgl.

Er überholte dabei trotz Überholverbot und Sperrlinie einen vor ihm fahrenden Pkw. Unmittelbar danach überholte er wiederum ein Fahrzeug in einer unübersichtlichen Kurve. Anschließend fuhr der Mann mit 135 km/h durch eine 50 km/h-Beschränkung. Zum Zeitpunkt der Übertretung war die Fahrbahn rutschig und es herrschte leichter Schneefall. 

Der Fahrer wurde letztlich im Ortsgebiet von Kirchbichl von der Polizei angehalten. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt verwehrt. Er wird der zuständigen Behörde angezeigt.

Landespolizeidirektion Tirol/mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser