Straßen sind spiegelglatt

Zahlreiche Unfälle wegen Neuschnee im Land Salzburg - Unfallopfer verstirbt in Klinik

unfall-bei-saalfelden-am-april
+
Unfall bei Saalfelden am 7. April

Der neuerliche Wintereinbruch hat im Land Salzburg am Mittwochmorgen (7.April) zu zahlreichen Unfällen geführt, Rotes Kreuz und Feuerwehren sind seit dem frühen Morgen im Dauereinsatz.

Update, 16 Uhr - Unfallopfer verstorben

Der Unfall von Mittwochmorgen auf der Pinzgauer Bundesstraße vor dem Mauthtunnel hat nun ein Todesopfer gefordert. Wie berichtet war ein Pkw frontal gegen einen Lkw geprallt. Die Lenkerin des PKW, eine 62-jährige Österreicherin, wurde in das Klinikum Schwarzach eingeliefert, wo sie in der Zwischenzeit ihren schweren Verletzungen erlag. Der Lenker des LKW, ein 38-jähriger Bosnier, versuchte noch auszuweichen und prallte gegen eine Felswand.

Erstmeldung

Salzburg - Im Pongau sind auf der B311 zwischen Schwarzach und Lend vor dem Mauthtunnel ein Auto und ein Lkw zusammengestoßen, beide Lenker wurden verletzt in das nahegelegene Unfallkrankenhaus Schwarzach eingeliefert.

Unfall bei Saalfelden am 7. April

Unfall bei Saalfelden am 7. April
Unfall bei Saalfelden am 7. April © Rotes Kreuz Salzburg
Unfall bei Saalfelden am 7. April
Unfall bei Saalfelden am 7. April © Rotes Kreuz Salzburg
Unfall bei Saalfelden am 7. April
Unfall bei Saalfelden am 7. April © Rotes Kreuz Salzburg
Unfall bei Saalfelden am 7. April
Unfall bei Saalfelden am 7. April © Rotes Kreuz Salzburg

Im Pinzgau gab es einen Schwerverletzten auf der Bundesstraße bei Saalfelden, ein Bus und ein Auto sind hier zusammengestoßen, der Schwerverletzte ist in das Krankenhaus nach Zell am See geflogen worden.

Zahlreiche Unfälle gab es auch im Flachgau, also rund um die Stadt Salzburg, in Oberndorf,  Michaelbeuern und in Obertrum. Auch die Lamprechtshausener Straße von der Stadt in Richtung Oberndorf ist zwischen Bergheim und Anthering nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gesperrt.

Behinderungen gibt es nach wie vor auf der A1, der Westautobahn, zwischen Mondsee und Laakirchen sind die Fahrbahnen spiegelglatt.

hud

Kommentare