Die Rinder büxten von ihrer Weide aus

Mann rast in ausgebüxte Jungrinder - Kollision!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Iselsberg-Stronach - In der Nacht ereignete sich in Tirol ein tragischer Unfall. Ein junger Autofahrer (22) kollidierte frontal mit drei Jungrindern:

Am 10. Juni, gegen 00.11 Uhr fuhr ein 22-jähriger Tiroler mit seinem Fahrzeug auf der Großglockner Straße von Lienz über den Iselsberg in Richtung Kärnten.

Im Bereich der Passhöhe liefen plötzlich mehrere Kühe und Jungrinder unmittelbar vor dem Fahrzeug des 22-Jährigen auf die Fahrbahn. Diese waren kurz davor aus einer umzäunten Weide eines 61-jährigen Tiroler Bauern ausgebrochen. Der 22-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit drei Jungrindern.

Durch diesen Zusammenstoß wurden die drei Jungrinder so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verendeten. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Der Schaden hinsichtlich der Jungrinder liegt im mittleren, vierstelligen Eurobereich.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser