Mit abgesägtem Jagdgewehr

Mann in Gericht in Kopenhagen erschossen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Fotos vor dem Amtsgericht Kopenhagen: Dort ist ein Mann mit einem abgesägten Jagdgewehr erschossen worden.

Kopenhagen - Mit einem abgesägten Jagdgewehr ist ein Mann in einem Gericht in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen am Dienstag erschossen worden.

Ein zweiter schwebte nach Polizeiangaben am frühen Mittag in Lebensgefahr. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Wie es zu der Schießerei in der Nähe des Rathausplatzes kam, ist noch unklar. Details wollte die Polizei im Laufe des Tages bekanntgeben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser