Rettungshubschrauber mehrfach im Einsatz

Fünf Verletzte bei drei Alpinunfällen in Tirol

Innsbruck - Am Samstag ereigneten sich drei Alpinunfälle in Tirol. Dabei wurden insgesamt fünf Personen verletzt.

Am Samstagmorgen stieg ein 28-jähriger tschechischer Staatsbürger mit einem Kletterpartner auf der Tour „Via Romantica“ im Wilden Kaiser vom Schneekar auf die Kofkraxe.

In der 13. Seillänge brach ein Griff aus und der 28-Jährige stürzte etwa 15 Meter in das Seil. Der Begleiter konnte den Sturz halten und die Rettungskette in Gang setzen.

Der Verletzte wurde mittels Tau gerettet und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

Alpinunfall in Matre

Ebenfalls in den Morgenstunden des Samstags wollte ein 56-jähriger österreichischer Staatsbürger in Begleitung mehrerer Bekannter von Innergschlöss (Gemeinde Matrei iO) aus den Großvendediger besteigen.

Beim Einstieg zum Gletscher des Schlatenkeeses rutschte er gegen 08.10 Uhr aus, stürzte und prallte nach etwa 30 Meter mit dem Brustkorb gegen einen Felsen.

Er wurde nach Erstversorgung vom Notarzthubschrauber mittels Tau gerettet und mit Verdacht auf mehrere Rippenbrüche in das Krankenhaus St. Johann geflogen.

Alpinunfall in St. Leonhard

Samstagvormittag stiegen drei österreichische Staatsbürgerm zwei Männer und eine Frau,  von Vent zum Mitterkarjoch auf. Es war beabsichtigt vom Mitterkarjoch über den Ostgrad zum Hinteren Brochkogel aufzusteigen.

Alle drei waren angeseilt und trugen Steigeisen. Im Bereich eines Felskopfes rutschte der 42 Mann aus, stürzte und riß die beiden anderen Kletterer mit.

Alle drei stürzten in den Bergschrund der Nordseite, wobei der 64-Jährige auf einer Schneebrücke Halt fand und die zwei anderen am Seil zum Stillstand kamen.

Per Handy setzten sie die Rettungskette in Gang und wurden in weitere Folge mittels Taubergung von zwei Rettungshubschraubern gerettet und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams geflogen.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © FDL/Lamminger

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser