Mutmaßlicher Täter und Witwe weiter in U-Haft

Mord in Söll: Staatsanwaltschaft wartet auf Abschlussbericht

+
Am Parkplatz "Steinerne Stiege" zwischen Kufstein und Söll wurde der Getötete gefunden.

Söll - Ein gutes halbes Jahr nach dem Mord von Söll sitzen der mutmaßliche Täter und die Witwe des Opfers weiterhin in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wartet noch auf den Abschlussbericht der Polizei.

Erst wenn dieser da ist, kann es laut Radio Charivari zur Gerichtsverhandlung kommen. Man rechne damit, dass der Bericht im Laufe der nächsten Woche die Staatsanwaltschaft erreicht, heißt es aus der Behörde.

Im November war auf einem Parkplatz bei Söll ein Grieche erschossen worden – mutmaßlich durch einen 28-jährigen Freund des Opfers. Die Witwe des Toten wird verdächtigt, den Freund angestiftet zu haben.

Aus dem Archiv:

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser