Versuchter Mord? Deutscher in Moskau verhaftet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Moskau - Ein deutscher Geschäftsmann ist von der Polizei in Moskau unter dem Verdacht des versuchten Mordes verhaftet worden, weil er seine Freundin brutal niedergestochen haben soll.

Der Deutsche wurde auf dem internationalen Flughafen Scheremetjewo von der Polizei gefasst, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag nach Angaben der Agentur Interfax mitteilte. Der 1965 geborene Deutsche habe seine russische Freundin aus zunächst nic‹W–é”nden in der Wohnung mit einem Messer mehrfach ins Gesicht, in den Hals, den Rücken und den Brustkorb gestochen. Die Frau habe sich mit einem Sprung aus dem Fenster retten können und sei mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser