Mutmaßlicher Waffenhändler Bout in den USA eingetroffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Washington - Der mutmaßliche Waffenhändler Viktor Bout ist in den USA eingetroffen. Der Russe landete am Abend auf dem Flughafen in New York und wurde sofort in ein Hochsicherheitsgefängnis in Manhattan gebracht.

Das teilte das US- Justizministerium mit. Er war mehrere Stunden zuvor nach jahrelangem juristischen Tauziehen von Thailand an die Vereinigten Staaten ausgeliefert worden.

Gewaltverbrecher auf der Flucht

Moskau hatte die Auslieferung Bouts, einem ehemaligen Offizier der Sowjetarmee, der als einer der berüchtigtsten Waffenhändler der Welt gilt, scharf kritisiert.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser