Fuhr der Tiroler ohne Licht und Helm?

Motorradfahrer kracht gegen Windschutzscheibe - schwer verletzt

Niederndorf/Rosenheim - Am Samstag, gegen 22.20 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Tiroler mit seinem Auto auf der B172 von Niederndorf in Richtung Erl.

Auf Höhe Straßenkilometer 21,46 wollte er nach links ins Unterdorf einbiegen. Dabei übersah er das entgegenkommende und von einem 56-jährigen Tiroler gelenkte Motorrad. In der Folge kam es zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Motorradlenker gegen die Windschutzscheibe prallte und über den Wagen mehrere Meter nach hinten auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Bis zum Eintreffen der Rettung wurde der verletzte Motorradlenker von nachkommenden Personen erstversorgt. Der Schwerverletzte wurde von der Rettung in die Klinik nach Rosenheim gebracht. Laut mehreren Zeugenaussagen fuhr der Motorradlenker ohne Licht und trug keinen Sturzhelm.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser