Nordkorea bereitet wieder Raketen vor

Seoul - Nordkorea bereitet offenbar einen weiteren Raketentest vor. Ein Langstreckenrakete soll zum Startplatz Musudan-Ni gebrachet werden.

Es würden Vorbereitungen getroffen, um eine Langstreckenrakete aus einer Rüstungsfabrik in der Nähe von Pjöngjang mit dem Zug zum Startplatz Musudan-Ni im Nordwesten des Landes zu bringen, erklärte am Samstag ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul unter Hinweis auf Bilder amerikanischer Spionagesatelliten.

Erst am Freitag feuerte Nordkorea in Musudan-Ni eine Boden-Luft-Rakete mit einer Reichweite von etwa 260 Kilometern ab. Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete, dabei habe es sich offenbar um eine veränderte Version einer russischen SA-5 gehandelt. Seit seinem Atomwaffentest am vergangenen Montag hat das nordkoreanische Militär bereits sechs sogenannte Raketentests durchgeführt.

US-Verteidigungsminister Robert Gates warnte Nordkorea am Samstag, wenn Amerika oder seine Verbündeten in Gefahr seien, würden die USA schnell reagieren.

Das ist Nordkorea

Lesen Sie auch:

UN:Sanktion gegen Nordkorea sollen allein umgesetzt werden

Clinton warnt Nordkorea vor Konsequenzen

Experte rechnet mit weiteren Drohungen Nordkore as

Nordkorea droht Süden mit Krieg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser