Polizei bekommt 93-seitige Anleitung zum Radfahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf 93 Seiten können die britischen Cops nachlesen, wie man richtig radelt.

London - Auch das richtige Radeln will gelernt sein: Die britische Polizei hat an ihren Cops eine 93 Seiten lange Anleitung zum Fahrradfahren herausgegeben.

Wie die Tageszeitung „The Sun“ schreibt, können die Polizisten gleich in zwei Bänden nachlesen, wie man richtig bremst und Hindernissen wie Bordsteinkanten oder Steinen am besten ausweicht. Außerdem wird den Cops erklärt, wie man das Gleichgewicht hält, um nicht vom Rad zu fallen. Ebenfalls ein großes Thema: Der sichere Abstieg vom Rad.

Die Beamten werden darüberhinaus davor gewarnt, Verdächtige festzunehmen, während sie noch mit ihrem Fahrrad beschäftigt sind. Zudem wird ihnen der Tipp gegeben, über die Schulter zu gucken, um zu sehen, was hinter ihnen ist. Band II geht sogar noch einen Schritt weiter: Hier zeigt ein Diagramm, wie man sich einer Kreuzung nähert und wie man richtig nach links oder rechts abbiegt.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Die 93-seitige Anleitung soll nach Angaben der „Sun“ Hunderttausende Pfund kosten - laut Kritikern eine riesige Verschwendung. Londons Bürgermeister Boris Johnson erklärte zum Beispiel: „Die Anleitung ist sicher wertvoll. Aber ich glaube, das kann man viel billiger hinbekommen.“ Die nationale Radfahrerorganisation dagegen verteidigt die Anleitung. Sprecher Dave Holladay: „Ich erwarte sehr wohl eine Gebrauchsanleitung, in denen den Polizisten erklärt wird, wie man korrekt an einer Kreuzung abbiegt.“

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser