Polizeieinsatz in Bischofshofen/Pongau

Mit Messer: Vermummter überfällt Tankstelle

+

Bischofshofen/Salzburg - Mit einem Messer bewaffnet hat am späten Donnerstagabend ein vermummter Täter eine Tankstelle in Bischofshofen (Pongau) überfallen. Der Unbekannte konnte mit der Beute flüchten.

Ein unbekannter Täter betrat am 22. Februar 2017 gegen 20:43 eine Tankstelle in Bischofshofen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Angestellte in den Büroräumen. Sie rechnete mit einem Kunden und kam in den Verkaufsraum. Der Unbekannte drohte der Angestellten sofort mit einem Messer und drängte sie hinter das Verkaufspult. Er forderte das Opfer zur Herausgabe des Geldes auf. Die Frau öffnete die Kassenlade und der Täter nahm das Bargeld an sich. 


Im Anschluss flüchtete er in unbekannte Richtung. Im Zuge des Überfalls versetzte der Unbekannte der Angestellten mehrere Schläge gegen den Rücken. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Den Täter beschrieb sie als ca. 20 Jahre alten Mann, schlank, etwa 170 cm groß. Während der Tat war er schwarz gekleidet und trug eine Sturmmaske.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser