In Irland

Räuber klauen mehr als 15.000 Flaschen Whiskey

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dublin - Bei einem Raubüberfall am helllichten Tag hat eine Räuber-Bande in Irland mehr als 15.000 Flaschen Whiskey erbeutet.

Die mit Eisenstangen bewaffneten Räuber hätten die Mitarbeiter eines Lagers in einem Vorort von Dublin gefesselt und 15.480 Flaschen Whisky mit zwei Lastern abtransportiert, teilte die Polizei am Montag mit. Auch einige Flaschen Gin nahmen sie bei der Tat Mitte November mit.

Von den Tätern fehlte zunächst jede Spur. Die Ermittler vermuten, dass der Alkohol jetzt vor Weihnachten auf dem Schwarzmarkt verkauft werden soll. Der Marktwert der Flaschen im Einzelverkauf liegt demnach bei mehreren hunderttausend Euro.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser