Unfall mitten in Salzburg

Betrunkener Radlfahrer (18) rammt Fußgängerin mit hohem Tempo

Salzburg - Verletzt wurde am Dienstagmittag eine 65-jährige Fußgängerin am Südtirolerplatz, als sie von einem offensichtlich betrunkenem Jugendlichen mit dem Fahrrad angefahren wurde.

Die Frau war auf dem Weg in die Bahnhofshalle, als ein 18-jähriger Afghane mit großer Geschwindigkeit von hinten heranfuhr. "Weil die Hinterradbremse nicht funktionierte konnte er nicht mehr abbremsen und stieß mit der Fußgängerin zusammen", so eine Sprecherin der Polizei Salzburg. Die Verletzte wurde vom Roten Kreuz versorgt und ins Unfallkrankenhaus gebracht.

Wie immer bei Unfällen mit Verletzten wurde mit allen Beteiligten eine Alko-Vortest gemacht, dieser verlief bei der Fußgängerin negativ, nicht so beim Jugendlichen. Einen verwertbaren Alkomattest verweigerte der Radfahrer dann allerdings.

hud

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT