Salzburger Flughafen akut gefährdet?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Salzburg - Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden sieht den Salzburger Flughafen akut gefährdet. Der Grund liegt wohl auf bayerischer Seite: 

Wie der Radiosender Bayernwelle und salzburg24.at berichten, hätten Freilassing, Saaldorf-Surheim und Ainring in einem Brief an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt erneut massiv auf die Umsetzung der sogenannten Durchführungsverordnung gedrängt. In dem Schreiben werden endlich konkrete Maßnahmen gefordert.

Das sorgt in der Stadt Salzburg für ernste Besorgnis. Der Flughafen sei ein enorm wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die Stadt Salzburg und ihr Umland, auch für Bayern. Den lasse man sich auf keinen Fall kaputt machen, so Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden und sein Vize Harry Preuner.

Durchführungsverordnung scheiterte bereits 2013

Eine Durchführungsverordnung zum Airport Salzburg stand bereits im vergangenen Jahr zur Debatte. Damit sollten beispielsweise An- und Abflüge über den Norden zeitlich geregelt und begrenzt werden. Die Verordnung scheiterte schließlich im Dezember 2013 an der Zustimmung des Auswärtigen Amtes.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser