Drama in Tirol: Frau muss alles live mitansehen

Mann wird von Stein getroffen und stürzt 70 Meter in den Tod

Scharnitz/Innsbruck - Ein fürchterlicher Bergunfall hat sich am Samstag im Grenzgebiet zwischen Bayern und Tirol ereignet. Ein Mann aus Deutschland kam dabei ums Leben.

Zwei 34-jährige deutsche Staatsangehörige, ein Mann und eine Frau, waren am Samstag auf dem sogenannten Mittenwalder Höhenweg im Grenzgebiet zwischen Tirol und Bayern unterwegs. Gegen 12 Uhr gerieten die Wanderer in einen Steinschlag. 

Während sich die Frau an den Fels drücken und sich so vor dem Steinhagel schützen konnte, wurde der Mann offensichtlich getroffen, stürzte etwa 70 Meter in eine Rinne ab und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Ein Fremdverschulden konnte bis dato nicht festgestellt werden. Zur Identität der beiden Bergsteiger gab es am Sonntagmorgen noch keine weiteren Informationen.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser