Schwerer Skiunfall in Hochkössen

Niederländer mit Hubschrauber abtransportiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kössen - Ein schwerer Skiunfall hat sich in Kössen (Tirol) ereignet. Ein 23-jähriger Niederländer wurde dabei alleinbeteiligt schwer verletzt und musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden.

Am 9. März 2016, gegen 11.40 Uhr, kam ein 23-jähriger niederländischer Skifahrer im Skigebiet Hochkössen bei der Abfahrt vom Unterberg aus bisher unbekannter Ursache von der Piste ab. Er stürzte laut Polizei in felsdurchsetztes Gelände.

Der Niederländer wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und mit schweren Beckenverletzungen in das Krankenhaus St. Johann in Tirol geflogen.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser