Schwerer Unfall in Tirol

Fahranfänger erfasst Fußgängerin - schwer verletzt

Kirchberg in Tirol - Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, lenkte ein 19-jähriger Österreicher seinen Wagen in Kirchberg in Tirol auf der Gemeindestraße Spertendorf in östlicher Richtung.

Zur selben Zeit stieg eine 30-jährige Deutsche (aus Bonn) aus einem Linienbus aus, der auf dieser Straße in die Gegenrichtung gefahren war und an der Bushaltestelle angehalten hatte. Die Frau ging um das Heck des Linienbusses und betrat die Gemeindestraße. Dort wurde sie durch das Auto des 19-Jährigen frontal erfasst und stürzte über die Motorhaube und die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn. 

Die deutsche Frau wurde schwer verletzt, musste mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen werden und wurde stationär aufgenommen. Der junge Österreicher blieb bei dem Unfall unverletzt.

Pressemeldung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser