In Schwaz 

Sexuelle Belästigung: Täter verfolgt 65-Jährige bis in Wohnhaus 

Schwaz - Zu einer sexuellen Belästigung kam es am Freitagmittag in Schwaz (Tirol). Ein bislang unbekannter Mann verfolgte eine 65-jährige Frau und berührte sie unsittlich. 

Ein bislang unbekannter männlicher Täter folgte einer 65-jährigen Frau am Freitag, gegen 12.15 Uhr in Schwaz, als diese zu Fuß im Bereich der Freiheitssiedlung, Richtung Westen ging. Der Täter, er sprach Englisch, verwickelte sie zunächst in ein harmloses Gespräch. Als zufällig ein Bekannter der Frau auf die Situation aufmerksam wurde, ließ er von der Frau ab und entfernte sich. 

Der Täter folgte ihr aber in ein Wohnhaus bis in den dortigen Lift. Dort kam es zu unsittlichen Berührungen. Die Frau setzte sich durch Schläge und lautes Schreien bis zum Öffnen der Lift-Türe zur Wehr. 

Als ihre Bekannte dadurch aufmerksam wurde, flüchtete der Täter durch das Stiegenhaus ins Freie. Die Frau wurde durch den Übergriff nicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bislang erfolglos.

Täterbeschreibung:

- Circa 25-30 Jahre alt und rund 180 cm groß

- weiß/slawischer Typus mit normaler Statur 

- gab in dem Gespräch mit ihr an, aus Bosnien zu stammen

- braune kurze Haare, gepflegte Frisur und glattrasierter Bart, allgemein gepflegtes Erscheinungsbild

- bekleidet mit einem dunklen T-Shirt sowie Jeans

- trug eine dunkle kleine Umhängetasche diagonal über dem Oberkörper

Presseaussendung Landespolizeidirektion Tirol

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser