Unfall in Salzburg am Donnerstag

Mann verliert Kontrolle über Auto und kracht in Klinikeingang

+

Salzburg - Ein kurioser Unfall ereignete sich am Donnerstagvormittag in der Haydnstraße in Salzburg. Ein Autofahrer durchbrach eine Schranke und fuhr bis zum Eingangsbereich einer Privatklinik. Dort krachte das Auto gegen eine Mauer und landete auf der Fahrerseite.

Ein älterer Mann hat am Donnerstag einen spektakulären Unfall in Salzburg gebaut. Offenbar durchbrach er mit seinem VW die Schranke einer Privatklinik in der Haydnstraße. Anschließend fuhr er noch über eine kleine Treppe im Eingangsbereich und krachte dann gegen die Hausmauer. Durch diesen Aufprall stürzte das Auto um und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Wie salzburg24.at berichtet, soll der Fahrer bei diesem Unfall schwer verletzt worden sein. Seine beiden Mitfahrerinnen offenbar leicht verletzt.

Die Ursache für diesen Unfall ist derzeit noch unbekannt. Die Salzburger Polizei wird in einer Pressemitteilung nähere Informationen bekanntgeben.


Der Einsatzleiter der Salzburger der Salzburger Berufsfeuerwehr zeigte sich im Gespräch mit der Presseagentur aktivnews vom Unfall schockiert: ,,Nein so was habe ich in meiner Dienstzeit als Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr noch nie erlebt."

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser